Home » Arbeiterkammer » Erfolgreiche AK Wien Vollversammlung am 22.10.2015
image2

Erfolgreiche AK Wien Vollversammlung am 22.10.2015

Für die Liste Perspektive fand letzte Woche Donnerstag am 22.10.2015 eine erfolgreiche Vollversammlung der Arbeiterkammer Wien statt.

Die Vollversammlung ist das Parlament der Arbeiterkammer. Es besteht aus 180 Kammerrätinnen und Kammerräten. Die Kammerrätinnen und Kammerräte aller Parteien bestimmen durch die angenommenen Anträge in der Vollversammlung, wofür sich die Arbeiterkammer besonders einsetzen soll.

Für die Liste Perspektive nahmen an der Vollversammlung folgende Kammerräte und Ersatzkammerräte teil: Ümit VuralSalih Aslanoğlu, Nefel AkalınFatih Apaydın

Die Kollegen Nefel Akalın und Fatih Apaydın wurden zu Beginn der Vollversammlung als neue Ersatzkammerräte angelobt.

Wir als Liste Perspektive stellten sechs Anträge in der Vollversammlung, von denen drei positiv angenommen wurden.

Antrag 3: „Verminderung der Besteuerung von Arbeit“
Antrag 4: „Bewältigung des Flüchtlingsbewegung in Europa“
Antrag 5: „Keine privaten Unternehmen als Betreiber in Traiskirchen“

Die anderen drei Anträge wurden an die zuständigen Ausschüsse der Arbeiterkammer Wien zugewiesen:

Antrag 1: „Verhinderung einer zukünftigen Unterfinanzierung der Wiener Volksschulen“
Antrag 2: „Datenschutz für personenbezogene europäische Daten“
Antrag 6: „Einsicht in die Akten zu den TTIP-Verhandlungen“

In den Ausschüssen werden sie nochmals in einer Runde aus Experten der Arbeiterkammer Wien und den Vertretern der Parteien behandelt. Wir als Liste Perspektive sind höchst zuversichtlich, auch diese drei Anträge dort in den Ausschüssen in positiv angenommene Anträge umwandeln zu können und somit einen sehr wichtigen Beitrag zur Bildung der Meinung der AK Wien hinsichtlich dieser Themen zu leisten.

IMG_3401

'